+0151 21 77 98 94 mkaaz@circom.biz

Ein eigener Messestand

Kriterien zur Auswahl von einem eigenen mobilen Messestand

Bei der Auswahl von einem eigenen Standsystem gilt es immer den für sich besten Kompromiss zu finden. Ein System was z.B. sehr leicht ist und sich sogar im Flugzeug mitnehmen lässt, ist dafür auch eher filigran.

Umgekehrt. Ein Ausstellungssystem was sich durch eine hohe Stabilität auszeichnet, erfordert in der Regel auch einen höheren Transportaufwand.

Dazu kommen dann noch Kriterien wie Variabilität, Preis oder Qualität. Deshalb ist es hilfreich wenn man sich im Vorfeld über die Verwendung Gedanken macht.

Umso genauer Sie uns Ihre Vorstellung beschreiben können, desto eher können wir aus der Vielfalt der System die für Sie optimal passende vorstellen.

Grafik, Gestaltung & Design
Handhabung, Montage
Qualität & Einsatzhäufigkeit
Flexibilität & Modularität
Transport & Lagerung

Als Beispiel für Ihren Messestand finden Sie hier zwei Kategorien.

Diese beiden Kategorien stehen stellvertretend für zahlreiche weitere Optionen. Für die ideale Wahl gehen wir gerne mit Ihnen die verschiedenen, systemspezifischen Eigenschaften durch.   

Darüber hinaus sehen Sie weiter unten noch ergänzende Informationen und Hinweise welche Ihnen bei der Auswahl von einem eigenen Messestand helfen.

Display- und Pop-Up Systeme

Diese Systeme stehe für einen
– Sehr einfachen Transport
 (auch für Reisen mit dem Flugzeug oder der Bahn)
– Schnellen und leichten Aufbau

Klassische Verwendung 
– Kongresse und Gewerbeshow

– PR-Veranstaltungen und Infopoints
– Kleine Ausstellungsflächen
– Leichtes Gepäck, schnelle Verfügbarkeit

 

Modulares Messestand-System

Diese Messestand-Systeme stehen für eine
– Große Modularität – „1 System und 1000 Möglichkeiten“
– Große Flexibilität in in der Gestaltung
– Variable Grafik: Textil, Platten, Hinterleuchtung, …

Klassische Verwendung
– Professionelle und hochwertige, modulare Messestände
– Vom kleinen Infostand bis zum großen Messestand
– Für kleine, bis große Ausstellungsflächen
  (so sind auch 200qm einfach zu handhaben)

Ihr neuer Messestand

 Es gibt zahlreiche Ausstellungs- und Messesysteme auf dem Markt. Diese unterscheiden sich unter anderem, in der Kategorie, in ihrer Anwendung und Handhabung, der Stabilität, der Optik wie auch im Preis. Darüber hinaus gibt es auch diverse Messe- und Displaysysteme die auf den ersten Blick quasi gleich aussehen. Und doch unterscheiden sie sich in zahlreichen Details.

Bei einem Display was man nur ein- oder zweimal verwenden möchte mag das weniger relevant sein. Bei unserem Anspruch, wo man bei einem Messesystem eventuell öfters die Grafik aktualisieren möchte, was man mal erweitern möchte, oder auch mal reparieren darf sieht das schon anders aus.

Dazu kommt das man sich damit ja über einen langen Zeitraum hochwertig repräsentieren möchte. 

Unser Qualitätsanspruch

Mit dem häufig inflationär verwendetem Begriff „Qualität“ hat jeder Verwender seine eigene Erwartung. Wir verbinden damit folgende Details.

Haltbarkeit • Langlebigkeit • Nachhaltigkeit
Unsere Produkte ermöglichen Ihnen eine häufige, lange und zuverlässige Verwendung. 

Das erstreckt sich von System bis hin zur Grafik. So haben sich die jeweiligen System oder Unternehmen schon lange im Markt bewährt.
Es gibt Möglichkeiten zu Erweiterungen und/oder zur Kombination mit anderen Systemen.
Ebenso existiert ein zuverlässiger Support und man erhält auch Ersatzteile um das System gegebenenfalls mal später reparieren zu können. 

Bei all unseren Systemen gibt es die Möglichkeit die Grafik zu tauschen, zu verändern oder anderweitig anzupassen.
So dass Sie Ihr Messesystem mit Freude, lange und zuverlässig verwenden können. 

 

Auswahlkriterien für Ihren Messestand

Hier sehen Sie einige Schlagworte die bei der Wahl von einem eigenen Messestand einen Einfluß auf die Wahl, die spezifischen Eigenschaften vom Ausstellungssystem haben.  

Indoor, Outdoor

Auch ob das AusstellungsSystem in geschlossenen Räumen oder draußen verwendet werden soll, spielt eine Rolle.

Gerade für den Outdoorbereich sind Materialien erforderlich die auch „Wind und Wetter“ aushalten.. Das betrifft sowohl die allgemeine Verarbeitung wie auch das Verhalten bei Wind und Regen, oder die Materialermüdung von UV Strahlen.

Dazu kommt dann noch die Grafik welche bei Sonnenlicht schnell mal ausbleicht oder auch technische Details.

Modular, variabel

Umso modularer das System ist, desto mehr Varianten können Sie mit dem System umsetzen.
So kann, z.B. ein 4m breites Pop-Up NUR in dieser Form verwendet werden.

Das gleiche Maß durch ein Rahmensystem umgesetzt ermöglicht Ihnen, z. B. einen 2x2m Eckstand, zwei getrennte Wände mit je 2m oder einen 3x1m umzusetzen.

So bieten Ihnen modulare Messesysteme, in der Regel, deutlich mehr Möglichkeiten.

Montage werkzeuglos

Alle unsere Systeme können Sie in der Regel werkzeuglos aufbauen.

Bei manchen Systemen sind einzelne Verbindungen, für eine höhere Festigkeit und eine bessere Stabilität gegeben.

Jedoch sind auch diese einzelnen Verbindungen für jeden einfach zu handhaben.

Alle anderen Montageelemente können Sie bequem mit der Hand vornehmen.
.

Stabilität

(Standhöhe, Regale, Monitore, Belastbarkeit, …)
Sicherlich eines der Kriterien welches sowohl sehr emotional wie auch subjektiv bewertet wird. So ist ein Messesystem aus Aluminiumrahmen sicherlich deutlich stabiler wie ein Pop-Up. Dazu kommt auch noch die Standhöhe. Auf der anderen Seite , Erweiterbarkeit, Stabilität, …

Standart (Reihenstand, Eckstand, Kopfstand, ...)

Bei einem kleinen Reihenstand auf einem Kongress gilt es oft den knappen Platz bestmöglichst zu nutzen. Breite Stützfüße sind dann eher ungeeignet.
Oder bei einem Kopfstand wo (z.B.) nur eine 8 lange Wand benötigen ist wiederum die Stabilität und spätere Variabilität wichtig.
Auch die Möglichkeit von einer Kabine (Stauraum) ist nicht mit allen System möglich.

Standgröße

So verbindet man mit einem kleinen Ausstellungsstand oft eine hohe Mobilität oder einen geringen Aufwand im Aufbau. Was soweit auch absolut zutrifft.
Möchte man jedoch, z.B. auch einen Monitor integrieren, das System bei einem Tag der offenen Tür beidseitig verwenden oder mal um ein paar Meter erweitern, dann muss das System schon gleich etwas „mehr können“.

Preis

Sicherlich, auch der Preis spielt eine Rolle. Hier sind natürlich Roll-Ups deutlich günstiger wie eine hochwertiges Rahmensystem aus Aluminium.
Somit stellt sich natürlich die Frage was man womit vergleichen möchte…?

Ein „billig“, was man eventuell nach ein paar Mal nicht mehr gebrauchen kann gibt es und wollen wir jedoch nicht (siehe „Qualität“).

Da forcieren wir einen nachhaltigen Ansatz.

So empfehle ich unter anderem die Investition im Verhältnis zu dem Mietpreis eines vergleichbaren Systems/Auftritts zu setzen.

Dabei können Sie natürlich auch bei uns von unterschiedlichen Preiskategorien profitieren. 

So ergibt sich in der Praxis ein break even nach 3-5 Einsätzen.
Und hier wiederum kann allein der Anteil von der „Grafik“ bis zu 50% von der Investition ausmachen.

So ermöglichen Ihnen unsere Systeme einen preiswerten Auftritt; und das über einen langen Zeitraum.

Und gerade bei einer längeren oder häufigeren Verwendung sparen Sie dann später mit jedem weiteren Einsatz.  

 

Transport

Das Thema Transport hat entweder eine sehr hohe Priorität, oder wird deutlich vernachlässigt.

Möchten Sie ihren neuen Messestand im Flugzeug mitnehmen, eher im Kofferraum ihres PKW’S transportieren oder benötigen Sie für ihr weiteres Equipment sowie einen Transporter?

So gibt es, zum Beispiel, hochwertige Aluminiumsysteme mit denen Sie auch einen größeren Messestand erstellen können – und welches man für den Transport bequem zerlegen kann.

Oder es ist ein Messesystem welches sich, bei einem kleinen Aufbau, bequem im Auto transportieren lässt – und sich zusätzlich auch für eine größere Präsentation eignet.

So kann man mit einem System verschiedene Szenarien umsetzen was das Thema Transport sehr überschaubar gestaltet.

Hier sehen Sie noch weitere Kriterien die ebenfalls einen Einfluß auf ihre individuelle Auswahl haben könnten.

  • Häufigkeit in der Verwendung, Revisierbarkeit
  • Grafik, Oberfläche: Folien, Platten, Textil, …
  • Lichtelemente, Hinterleuchtung, …
  • Optik: „Look“ vom System selber, …
  • Service: Planung & Betreuung
  • Verfügbarkeit und Lieferzeiten, …
  • usw.

Sie möchten einen Mietstand oder eine Ergänzung?
Dann erhalten Sie von uns ebenfalls schnelle, günstige
und passende Lösungen.

Eigener Messestand